0 22 24 / 98 12 134 info@elberskirch.com

Einfamilienhaus mit Satteldach

Das Satteldach steht bei Bauherren nach wie vor hoch im Kurs, architektonisch und konstruktiv bewährt und dazu praktisch und preiswert. Es besteht aus zwei geneigten Dachflächen, die an ihrer höchsten Stelle, dem Dachfirst, miteinander verbunden sind.

Ein Satteldach wird als Sparren- oder Pfettendach konstruiert, die Dachform hat sich in unseren Breiten über Jahrhunderte hinweg bewährt.

Durch die architektonisch einfache Dachkonstruktion ist eine Fülle an unterschiedlichen Dachneigungen und Traufhöhen möglich. Das Satteldach ist zudem sehr witterungsbeständig Beim Satteldach ist erlaubt, was gefällt und der Bebauungsplan vorgibt. Weit verbreitet sind Satteldächer mit einer Neigung von 38 bis 45 Grad, denn dann bietet das Satteldach ausreichend Platz für einen Dachgeschossausbau.

Grundriss

Baubeschreibung

Einfamilienhaus mit Satteldach 8,17m x 10,36 m
1,5 geschossig ohne Keller
Wohnfläche: 168 m²
Hauspreis gem. der Baukurzbeschreibung:

209.500 €
Mehrpreis Keller: 47.000 €

Hinweis: Sowohl Grundriss, Baubeschreibung und Preis pro qm sind Richtwerte bzw. Bespiele, welche selbstverständlich individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden können. Entsprechend Ihrer Vorstellungen verändert sich auch der Preis pro qm.